Marketing

Marketing
Hamburg Cruise Center

Bislang fördert der HCC e.V. die Attraktivität des Kreuzschifffahrtsstandortes insbesondere auch durch ein gezieltes Marketing, unter anderem mit der Vertretung des Standortes auf Fachmessen (zum Beispiel Cruise Shipping Miami, Seatrade Europe) und bei potenziellen Reedereikunden vor Ort. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit wird über geeignete (Fach-)Medien und mithilfe vielfältiger Informationsmaterialien für den Standort geworben. Diese erfolgreiche Arbeit soll im Rahmen der Kreuzschifffahrtsinitiative fortgeführt und bei Bedarf ergänzt werden. Auf Grund der beschränkten finanziellen Ressourcen des HCC e.V. wird der Senat unter anderem Delegationsreisen unterstützen, um neue Kunden zu erreichen und weitere Wachstumsschritte zu ermöglichen (unter anderem Förderung von Direktflugverbindungen in die USA). Diese Marketingmaßnahmen erfolgen in enger Abstimmung mit der neuen Terminalbetriebsgesellschaft, die für die Vermarktung aller Terminals am Kreuzschifffahrtsstandort Hamburg verantwortlich ist und sind eingebunden in die Strategie der Hamburg Marketing GmbH.