Tourismus

Tourismus
Hamburg Marketing

Die Kreuzschifffahrt zählt zu den am schnellsten wachsenden Segmenten des sich insgesamt äußerst dynamisch entwickelnden Tourismusstandortes Hamburg. Der Anteil des über Kreuzschifffahrten generierten Umsatzes an der gesamten touristischen Wertschöpfung wächst stetig. In der Summe ergibt sich daher aktuell eine durch das Thema Kreuzschifffahrt generierte touristische Wertschöpfung in Höhe von rund 53 Mio. Euro pro Jahr. Dies betrifft nicht nur die unmittelbaren, durch Passagiere und Crew-Mitglieder bewirkten touristischen Umsätze. Die touristischen Effekte erstrecken sich auch auf weitere Personen. Dazu zählen Tagesbesucher, die zu besonderen Anlässen wie etwa den Cruise Days, zu Schiffstaufen oder Ein- und Ausläufen besonders attraktiver Kreuzfahrtschiffe nach Hamburg reisen (oder dies sogar mit einem Übernachtungsurlaub verbinden). Zur Steigerung der mit dem Thema Kreuzschifffahrt in Hamburg zu erzielenden touristischen Wertschöpfung prüft die Hamburg Tourismus GmbH Maßnahmen zur Verlängerung des Aufenthalts in der Hansestadt vor bzw. nach einer Kreuzschifffahrt. Primäre Zielsetzung ist es, eine noch größere Zahl von Passagieren für die Kombination ihrer Passage ab/an Hamburg mit einem Städteurlaub in der Hansestadt zu gewinnen und so den erzielten Umsatz pro Passagier und damit auch die Wertschöpfung in Hamburg weiter zu erhöhen.