Hamburger Kreuzfahrtjahr 2015 auf einen Blick

Hamburg Marketing GmbH
  • Die Saison wird insgesamt zehn Monate andauern (nur die Monate Februar und November ohne Anlauf).
  • Der Mai ist der meist frequentierte Monat mit insgesamt 38 Schiffsanläufen und einem damit einhergehenden Passagiervolumen von ca. 120.000.
  • Zum Hafengeburtstag (08. bis 10. Mai 2015) erscheinen sechs Kreuzfahrtschiffe („AIDAbella“, „AIDAsol“, „Amadea“, „Artania“, „Europa 2“, und „Queen Elizabeth“). Die „Amadea“ und die „Europa 2“ werden in diesem Zeitraum den Hafen mehrfach anlaufen.
  • Im Juni 2015 erfolgt die Fertigstellung der Terminalinfrastruktur in Steinwerder.
  • AIDA Cruises zeigt 2015 nach wie vor am Standort Hamburg die größte Präsenz aller Reedereien. Fünf AIDA-Schiffe („AIDAsol“, „AIDAdiva“, „AIDAbella“, „AIDAluna“, „AIDAmar“) nehmen 55-mal Kurs auf Hamburg.
  • Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ist der zweithäufigste Gast der Saison 2015. Die vier Schiffe der HLKF-Flotte („Europa 2“, „Europa“, „Bremen“ und „Hanseatic“) kommen 17-mal in die Hansestadt. Am 10. Mai feiert die „Europa 2“ ihr 2-jähriges Taufjubiläum.
  • MSC Kreuzfahrten kommt mit der „MSC Splendida“ nur 13-mal, ist jedoch auf das Passagiervolumen bezogen nach AIDA Cruises der zweitgrößte Kunde des Hamburger Hafens. Zudem wird die „MSC Splendida“ nicht nur das größte Passagierschiff sein, das von der Hansestadt aus regelmäßig Kreuzfahrten anbietet, sondern auch das größte Schiff der Reederei im Norden (Tonnage 137.936, Länge: 333 Meter, Passagiere: 3.247).
  • Die Hamburger Reederei TUI Cruises kommt 2015 mit ihren Schiffen insgesamt 15-mal zu Besuch („Mein Schiff 1“: 10-mal; „Mein Schiff 4“ 5-mal).
  • Die „Queens“ der Cunard Line werden 2015 insgesamt 10-mal in der Hansestadt festmachen: 5-mal „Queen Mary 2“ und 5-mal „Queen Elizabeth“.
  • Costa Cruises hält seine Präsenz für 2015 in der Hansestadt stabil und kommt mit der „Costa neoRomantica“ insgesamt 10-mal.
  • Der Neubau „Norwegian Escape“ wird im Rahmen seiner Vorstellungsreise am 23. Oktober 2015 als erstes Schiff der US-amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line ab Hamburg kreuzen.
  • Insgesamt gibt es in der Saison 2015 acht Erstanläufe zu begrüßen. Dabei sind erstmalig in der Hansestadt: „Mein Schiff 4“, „MSC Splendida“, „Norwegian Escape“, "Ocean Diamond“, „Regal Princess“, „Sea Spirit“, "Magellan" und „Star Legend“.
  • Häufigster Gast in Hamburg wird „AIDAbella“ mit insgesamt 25 Abfahrten sein.
  • Vom 4.- 13. September findet erstmalig die Hamburg Cruise Week statt:
    • Ab dem 04. September: „Blue Port“, Lichtillumination des Hafens
    • Vom 09. bis zum 11. September 2015 findet bereits zum achten Mal die „Seatrade Europe – Cruise and Rivercruise Convention“ in Hamburg statt. Diese ist nach der Cruise Shipping Miami die weltweit zweitgrößte Fachmesse für die Kreuzfahrtbranche.
    • Am 11. September 2015 findet der „fvw CruiseLive-Kongres“s, der Kreuzfahrt-Event für den Reisevertrieb zum Kreuzfahrt-Business, statt.
    • Vom 11. bis zum 13. September 2015 finden die fünften Hamburg Cruise Days“ statt. Insgesamt werden acht Schiffe erwartet. Den Auftakt machen die "Nordstjernen", „Costa neoRomantica“ und die „Amadea“. Am 12. September folgen „Mein Schiff 4“, „Europa“ und „AIDAbella“. Den Abschluss am Sonntag bilden „Queen Mary 2“ und „MSC Splendida“
  • Den Abschluss der Saison 2015 bildet der Silvester-Anlauf der „Aurora“ von P&O Cruises am 31. Dezember 2015.
  • Es gibt insgesamt 32 Doppelanläufe, acht Dreifachanläufe und einen Vierfachanlauf.
News