Kreuzfahrtstandort Hamburg vierfach prämiert

HCC

Am vergangenen Samstag wurde die Kreuzfahrtsaison 2012 mit dem Anlauf der „AIDAluna“ nun endgültig eingeweiht. Auch für die noch folgenden ca. 160 Anläufe steht ein professioneller Service für eine erfolgreiche Abfertigung als auch für die Passagiere ein angenehmer Aufenthalt in Hamburg im Vordergrund.

Passend dazu nahm der Hamburg Cruise Center e.V.  (kurz HCC) auf der Cruise Shipping Miami 2012 stellvertretend für den Kreuzfahrtstandort Hamburg vier Awards entgegen. Dabei wurden insbesondere die Abfertigungsbedingungen an den Terminalanlagen, die neue Infrastruktur in Altona und die Serviceleistung der Mitarbeiter hervorgehoben.

Der HCC präsentierte sich Mitte März auf der „Cruise Shipping“ in Miami auf dem Gemeinschaftsstand „Destination Germany“ und konnte stellvertretend für den Kreuzfahrtstandort Hamburg gleich vier Auszeichnungen entgegennehmen. Verliehen werden die Awards von dem Magazin “Cruise Insight” in insgesamt 15 Kategorien. Die Ergebnisse basieren dabei auf Reedereibewertungen:

  • Bester serviceorientierter Kreuzfahrthafen; Hamburg zeichnet sich besonders durch seinen effizienten und konstruktiven Kundenservice gegenüber den Reedereien aus und reagiert außergewöhnlich schnell und flexibel auf Kundenwünsche.
  • Beste Ertüchtigung der Kreuzfahrtanlagen; Hamburg bietet mit der neuen Anlage in Altona, die gerade erst im vergangenen Jahr eingeweiht wurde und über eine vollautomatische Passagierbrücke, ausreichend Parkplatzmöglichkeiten, genügend Hallen- und Kaiarbeitsfläche verfügt, besonders gute Abfertigungsmöglichkeiten.
  • Effizientester Terminalbetreiber; Die HCC Hanseatic Cruise Centers GmbH betreibt die beiden Kreuzfahrtterminals in Hamburg. Die Hanse CC GmbH leistet die gesamte Organisation und Logistik rund um die Schiffs- und Passagierversorgung und wurde nun für diese Leistung ausgezeichnet.
  • Bester Turnaroundhafen; Bewertet wurden in dieser Rubrik die Kombination aus Anbindung an einen Flughafen, das Straßenverkehrsnetz, die vorhandenen Hotelkapazitäten, die touristische Vielfalt der Stadt, und nicht zuletzt auch die Abfertigung des Schiffes, der Passagiere und des Gepäcks am Kreuzfahrtterminal selbst.

„Die Reedereien vertrauen auf die solide und professionelle Zusammenarbeit mit Werft, Terminalbetreiber und Zulieferern. Gleichzeitig schätzen die Kunden Hamburg als hervorragenden Start- und Zielhafen für ihre Kreuzfahrten. Touristische Attraktivität, die Möglichkeit von Vor- und Nachprogrammen, Infrastruktur und die gute Erreichbarkeit für die aus ganz Deutschland und Nachbarländern kommenden Gäste, sind ein besonderes Plus“ berichtete Drossel (geschäftsführendes Vorstandsmitglied, HCC) nicht ganz ohne Stolz.

 

News