Queen Elizabeth eröffnet Kreuzfahrtsaison 2017 in Hamburg

Jens Meyer

Die Queen Elizabeth der britischen Traditionsreederei Cunard Line eröffnet am Donnerstag, 5. Januar, die Kreuzfahrtsaison 2017 in Hamburg. Bereits am Vorabend des Weltreisestarts bietet Cunard Line allen deutschen Gästen, die sich für die Gesamtweltreise ab Hamburg entschieden haben, ein exklusives Highlight: sie werden von der Reederei eingeladen, heute Abend an einem exklusiven Gala-Dinner im noblen Kempinski Hotel Atlantic in Hamburg teilzunehmen und dort auch zu übernachten.

Die Queen Elizabeth unter Kapitän Inger Thorhauge legt morgen gegen 7 Uhr mit mehr als 2.000 Passagieren am Kreuzfahrtterminal Altona an. 230 deutsche Passagiere, die von einer zweitägigen Schnupperreise von Southampton nach Hamburg kommen, steigen aus. 200 deutsche Gäste steigen in Hamburg zu. Die 125 Tage lange Weltreise der Queen Elizabeth, die über den Atlantik in die USA, die Karibik, Mittelamerika, die Südsee, Neuseeland und Australien, Asien, Afrika, Kapverden, die Kanaren und England zurück nach Hamburg führt, kostet ab 16.890,- Euro p. P. in der Zweibett-Innenkabine. Erstes Ziel ist Southampton, bevor es über den Atlantik nach New York geht. Insgesamt haben 110 deutsche Passagiere die gesamte Weltreise gebucht, 210 deutsche Gäste gehen zusätzlich auf eine der Weltentdeckerreisen, die mit attraktivem Vor- und Nachprogramm zum Beispiel von Hongkong nach Kapstadt führen und als Produktinnovation mit dem Deutschen Kreuzfahrtpreis ausgezeichnet wurden.

Die Queen Elizabeth beendet am 10. Mai ihre Weltreise 2017 in der Hansestadt. Am 12. Juni kommt die Queen Elizabeth erneut nach Hamburg und bricht nach Skandinavien und Russland auf mit Zielhafen Kiel, wo sie am 21. Juni eintreffen wird. Auf der Route zwischen Hamburg und Kiel besucht sie die Häfen von Kopenhagen, Stockholm, Tallinn und St. Petersburg. Bereits ab 1.810,- Euro p. P. kann diese Kreuzfahrt in der Zweibett-Innenkabine angetreten werden.

Vier Mal wird die Queen Mary 2 zwischen August und November 2017 im Hamburger Hafen festmachen. Auf allen Kreuzfahrten und Transatlantik-Passagen ab/bis Hamburg wird ein erweitertes deutschsprachiges Bordprogramm mit einer attraktiven Auswahl an Gastrednern geboten. Die Transatlantikreisen, die zu den Klassikern der Kreuzfahrt zählen, können ab 1.940,- Euro p. P. in der Innenkabine inklusive Flug gebucht werden. Die Schnupperreisen zwischen Southampton und Hamburg kosten in der Innenkabine ab 540,- Euro p. P. Die Kreuzfahrt zu den norwegischen Fjorden vom 21. bis 29. August führt ab und bis Hamburg nach Bergen, Alesund, Olden, Flam und Stavanger und kann zum Smart Preis bereits ab 1.340,- Euro p. P. in der Innenkabine gebucht werden.

Absolutes Highlight ist die Musikkreuzfahrt mit David Garret: Der Stargeiger wird exklusive Konzerte auf der Queen Mary 2 geben. Damit wird nach den triumphalen Erfolgen der umjubelten Peter Maffay-Auftritte mit dem zwei Mal ausverkauftem Schiff die stars@sea-Konzertreihe fortgesetzt. Vom 29. Oktober bis zum 3. November 2017 wird die Queen Mary 2 auf der Reise ab und bis Hamburg über Stavanger und Oslo zur großen Bühne für den bei Jung und Alt gleichermaßen beliebten Stargeiger, der mit seinen poporientierten Klassikvariationen ein eigenes Genre erfunden hat. Die sechstägige Reise ist bereits ab 990,- Euro pro Person in der Innenkabine inklusive Ticket für ein Exklusivkonzert buchbar. Eine Balkonkabine kostet ab 1.290,- Euro p. P.

Auch im Jahr 2018 wird Hamburg das "Tor zur Welt", denn am 5. Januar startet in der Hansestadt die Südamerikareise der Queen Victoria, die sie am 25. März zurück in die Hansestadt führt. Ein exklusives Highlight bietet Cunard Line allen Gästen, welche diese Reise oder die gesamte Weltreise mit der Queen Elizabeth buchen: sie werden traditionell von der Reederei eingeladen, am Vorabend des Starts ab Hamburg an einem exklusiven Gala-Dinner im noblen Kempinski Hotel Atlantic in Hamburg teilzunehmen und dort auch zu übernachten. Die Queen Mary 2 und die Queen Elizabeth starten zur Weltreise in Southampton. Während die Queen Mary 2 am 10. Januar zu einer 120 Nächte langen Reise aufbricht, die am 10. Mai wieder dort endet, startet die Queen Elizabeth am 7. Januar zu einer 124 Nächte langen Weltreise, die am 12. Mai in Hamburg endet. Gegen Ende der Weltreisen treffen Queen Mary 2 und Queen Elizabeth am 10. Mai gemeinsam in Southampton ein, so dass auch Gäste der Queen Mary 2 die Möglichkeit haben, nach ihrer Weltreise und dem Wechsel auf die Queen Elizabeth in Hamburg von Bord zu gehen. Im Preis für die jeweiligen Gesamtweltreisen sind abhängig von der Unterbringungskategorie bereits bis zu 1.900 US-Dollar p. P. Premium Bordguthaben inkludiert. Außerdem übernimmt Cunard bei Buchung einer Gesamtweltreise die Trinkgelder in Höhe von 11,50 US-Dollar pro Person und Tag in den Britannia- & Britannia Club-Kategorien bzw. 13,50 US-Dollar in den Princess und Queens Grill-Kategorien.

Wer bis zum 28. Februar 2017 eine Welt- oder Weltentdeckerreise bucht, bekommt eine Frühbucherermäßigung von bis zu 1.300 Euro. Stammgäste, die Mitglieder des Cunard World Clubs sind, erhalten im selben Buchungszeitraum fünf Prozent Ermäßigung bei Buchung des Premium Preises.

News